ANGEBOT

Klassische Physiotherapie

Einschränkungen am Bewegungsapparat, pathologische Bewegungsabläufe, Überlastungssyndrome, Muskelverkürzungen, Muskelverhärtungen, Muskelverklebungen, Rückenverspannungen, sind häufige Befunde die oft und effektiv mit manuellen physiotherapeutischen Techniken und Methoden der physikalischen Therapie behandelt werden können. Im Vordergrund jeder physiotherapeutischen Behandlung steht die Wiedererlangung der funktionellen und ökonomischen Bewegungsabläufe.

Stresspunktmassage

Ziel der Stresspunktmassage ist es, muskuläre Verspannungen beim Pferd zu finden und mit manuellen Techniken zu beseitigen, um so dessen Beweglichkeit zu fördern und somit das allgemeine Wohlbefinden des Tiers zu verbessern. 

Dry Needling

Dry Needling ist eine effiziente Methode zur Behandlung myofaszialer Triggerpunkte mittels Akupunkturnadeln. Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und schmerzhaft ausstrahlen.

Gangbildanalyse & Ausrüstungscheck

Häufig entwickeln sich Problematiken aufgrund fehlerhafter oder schlecht sitzender Ausrüstung. Nicht immer merkt man sofort, wo es gerade drückt oder klemmt. Gerne werfe ich einen Blick auf Ihre Ausrüstung und beurteile zusätzlich das Gangbild Ihres Pferdes, dies verrät uns weitaus mehr über mögliche Ursachen für unphysiologisches Verhalten, als man denkt.

Viszerale Osteopathie

Stress führt häufig dazu, dass sich auch die inneren Organe verspannen. Jedes Organ hat eine physiologische Eigenbewegung, die aufgrund vielfältiger Ursachen eingeschränkt sein kann. Dann können die komplexen Vorgänge des Magen-Darm-Traktes nicht mehr hundertprozentig funktionieren. Die viszerale Osteopathie löst Verspannungen und sorgt dafür, dass die Eigenbewegung der Organe wieder reibungslos funktioniert.

Blutegeltherapie

Während die Egel das Blut saugen, setzen sie auch bestimmte Wirkstoffe frei. Diese haben eine gerinnungshemmende und durchblutungsfördernde Wirkung, Da sich der Blutverlust wegen der langen Nachblutungen über mehrere Stunden hinzieht, kann eine Blutegeltherapie mit einem sehr langsamen, sanften Aderlass verglichen werden. Er wirkt gleichsam entstauend, hemmt Entzündungen und verdünnt das Blut.

Akupressur

Die Akupressur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Mit den Fingern wird Druck auf bestimmte Punkte ausgeübt. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ein physisches oder psychisches Ungleichgewicht auszugleichen. Dadurch kann sie gegen eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden.

Thermotherapie

Thermotherapie wird in Wärme- und Kältetherapie (Kryotherapie) unterteilt. Die Thermotherapie fördert die Durchblutung eines Körperabschnittes oder eines einzelnen Organes gezielt, um so den natürlichen Heilungsprozess in diesem Bereich anzuregen.

Leistungsdiagnostik & Trainingsplanerstellung

Ihr Pferd darf nach einer längeren Verletzungspause wieder antrainiert werden? Gerne unterstütze ich Sie während dieser Phase mit fundierten Trainingsplänen, die auf Sie und ihr Pferd individuell zugeschnitten sind. Ihr Pferd ist gesundheitlich fit und mental auch auf der Höhe, nur im Training erreichen Sie das nächste Ziel noch nicht so recht? Auch hier unterstütze ich Sie gerne mit modernen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und Trainingsmethoden.

Kinesiologisches Taping

Ziel ist die volle Bewegungsfreiheit von Haut, Faszien, Muskulatur, Sehnen und Bändern und daraus folgernd auch den entsprechenden Gelenken wieder herzustellen, indem die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden.