Novafon

Aktualisiert: 14. Aug 2019

(unbezahlte Werbung, da Markennennung)


Seit einer Woche verfüge ich nun über ein eigenes Novafon! Kaum hielt ich es in den Händen musste ich es zunächst selbst testen und habe es für gut befunden. Am nächsten Tag also gleich morgens zum Stall gefahren und meine Stute gefragt, was sie davon hält. Und was soll ich sagen? Bilder sagen mehr als tausend Worte, also seht selbst!


Ihren M. masseter (den äußere Kaumuskel) durfte ich ihr manuell bislang nur ausstreichen, an weitere Massagetechniken war nicht zu denken, aber die Behandlung mit dem Novafon hat sie von der ersten Sekunde bereits sehr genossen! Die Verspannung wurde nachhaltig aufgehoben, bereits am nächsten Tag war der Muskel nicht mehr behandlungsbedürftig. Aber zunächst will ich euch das Gerät einmal näher vorstellen: Was ist ein Novafon, was macht es und was bringt es?




Das Novafon ist ein Schallwellengerät und Medizinprodukt der Klasse IIa. Durch die vibro-taktile Tiefenstimulation wird der Muskeltonus reguliert, myofasziale Schmerzen reduziert und Bewegungsabläufe verbessert. Aber das Novafon sorgt nicht nur für eine physische Entspannung, sondern auch für eine Psychische. Es ist besonders leise in der Anwendung und sehr handlich. Das Novafon arbeitet ohne besonderen Druck. Zum Vergleich habe ich mir noch ein handelsübliches Massagegerät gekauft. Dieses wirkt deutlich oberflächlicher und ruckelt auch wesentlich mehr, sodass es weder mich noch die von mir getesteten Pferden überzeugen konnte. Allerdings muss ich sagen, dass ich es nur als Therapiegerät nicht empfehle. Für den Hausgebrauch und um sein Pferd regelmäßig zu entspannen, reicht es allemal. Wer Spaß daran hat, seinem Pferd ab und an eine Wellnessbehandlung zu gönnen, der ist auch mit den günstigeren Massagegeräten gut bedient. Außerdem gibt es die auch mit Akku. Wo wir bei dem größten Nachteil des Novafons sind. Das Novafon gibt es leider nicht kabellos. An den meisten Ställen findet man aber eine Steckdose. Ich habe jetzt einfach immer eine Kabeltrommel im Auto und aufgrund des sehr langen elastischen Eigenkabels des Novafons und der entspannenden Wirkung (Pferde genießen die Behandlung und stehen ruhig), hatte ich bislang keine Probleme.


Einsatzgebiete:


Myogelosen

Atrophien

Myofasziale Schmerzen

Arthrose

Sehnenreizungen

Narbengewebe


Durch die verschiedenen Aufsätze kann man nicht nur großflächig Arbeiten, sondern auch super Triggerpunkte bearbeiten, es bei der Sresspunktmassage einsetzen und für den Zwischenrippenraum nutzen.


Wirkung:


1. Regulation der Muskelspannung

Durch das Novafon werden Vibrationen zwischen 50 und 100 Hz bis zu 6 cm tief ins Gewebe geleitet. Durch diesen Impuls kontrahiert die Muskulatur und wir sprechen von einem tonischen Vibrationsrefelex (TVR). Durch den TVR erhöht sich sowohl die Muskelspannung als auch sein Kraftpotential- Die Folge: Der Antagonist entspannt sich.


2. Anregung des Stoffwechsels

Durch den TVR wird auch der Stoffwechsel angeregt. Das behandelte Gewebe wird stärker durchblutet und so die lokalen Regulationsmechanismen der Gefäße und des Gewebes gestärkt, wodurch Abfallstoffe schneller abtransportiert werden.


3. Schmerzlinderung

Vibrationen haben einen schmerzlindernden Effekt. Schmerzreize werden nämlich von Reizen wie Vibrationen, Kälte oder Druck überlagert (Gate-Control-Theorie). Diesen Effekt kennen wir auch von den Tierärzten, die vor dem Spritzen die Hautareale rund um die Einstichstelle erstmal abklopfen. Die Schmerzunterbrechung dauert erfreulicherweise auch über die tatsächliche Stimulation hinweg an, sodass sowohl chronische als auch akute Schmerzen nachhaltig gelindert werden können.


4. Sensibilitätssteigerung

Durch das periphere Nervensystem leiten Haut, Muskeln, Gelenke und Sehnen Informationen über Lage, Berührung, Schmerz oder Temperatur ans Gehirn. Durch Nervenendenschädigungen kann es zu Störungen innerhalb dieser Informationskette kommen. Das Novafon setzt sensorische Reize auf das betroffene Gewebe, die die Informationsweiterleitung anregen und so zu einer Sensibilitätssteigerung führen.


Ich wünsche allen ein entspanntes Wochenende und eine schöne Zeit mit euren Lieben!


Auf den Bildern kann man gut erkennen, wie schnell die Pferde die Therapie annehmen und sich sichtlich dabei entspannen. Bei der Schimmelstute ist bemerkenswert, dass sie sofort begonnen hat tiefer einzuatmen und sich so auch sichtlich der Bauchraum weitete. Auf den anderen Bildern erkennt man, wie gut der Einsatz auch im Bereich knöcherner Strukturen und Sehnen funktioniert. Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

1,988 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen